Newsflash

n/a

Startseite Newsarchiv Hardcore - Derby
Hardcore - Derby PDF Drucken E-Mail

Vereinsinterne Punktspielduelle mag eigentlich niemand. Sie tragen selten zur guten Stimmung im jeweiligen Verein bzw. der jeweiligen Sparte bei und bieten Raum für "Kunststückchen" in Sachen Aufstellung und Punkteverteilung. Aber manchmal geht es nicht anders, so wie am vergangenen Freitag, 19.01.2018 um 19:30 Uhr, als die dritte und vierte Herren aufeinandertrafen.

Dass diese Situation vielen nicht ganz so angenehm war, ist schon an der Aufstellung beim Duell zu sehen:

Aufstellung Herren III

Normal

Derby

  1. Meyer
  2. Eichhorn, D.
  3. Keyhani
  4. Köhler
  5. Brauner
  6. Schenkelberg
  1. Eichhorn, D.
  2. Keyhani
  3. Brauner
  4. Streurs
  5. Bergmann
  6. Eichhorn, M.

Aufstellung Herren IV

Normal

Derby

  1. Streurs
  2. Fasold
  3. Bergmann
  4. Shabani
  5. Schrader
  6. Sauer, A.
  1. Fasold
  2. Shabani
  3. Schrader
  4. Horstmann
  5. Garmann
  6. Wagner

Trotz aller Kreativität bei der Aufstellung entwickelte sich ein wirklich spannendes Spiel. Von den zehn Begegnungen endeten sieben (!!) nach fünf, eines nach vier und zwei nach drei Sätzen.

Bis zum 8:0 konnte die Dritte alle Duelle für sich entscheiden. Doch dann kam Wagner - Ersatzspieler aus der 6. Herren mit gefühlt zweistelligem TTR-Wert - und holte gegen Bergmann den einzigen Punkt für die Vierte. Fasold versuchte noch, es ihm im Spitzenspiel gegen Dennis Eichhorn gleichzutun, scheiterte aber nach einem großartigen Kampf im fünften Satz.

Damit war die Partie mit einem klaren 1:9 aus Sicht der Vierten entschieden. Doch das tat der gewohnt guten Stimmung keinen Abbruch. Im Anschluss trafen sich die meisten Akteure noch zum heiteren Versöhnungstrunk im nahe gelegenen "Bei Amou" - Restaurant.

Zum Videozusammenschnitt: ► hier

Zum Spielbericht: ► hier